Navigation überspringen

Vorbereitungsklassen (VKL)

Kinder und Jugendliche mit nichtdeutscher Herkunftssprache und geringen Deutschkenntnissen werden an allgemein bildenden Schulen in Vorbereitungsklassen (VKL) auf die Integration in den Regelunterricht vorbereitet.

Die „Verwaltungsvorschrift des Kultusministeriums über die Grundsätze zum Unterricht für Kinder und Jugendliche mit nichtdeutscher Herkunftssprache und geringen Deutschkenntnissen an allgemein bildenden und beruflichen Schulen“ vom 1. August 2017 bildet die rechtliche Grundlage für VKL.

Im Bereich des Staatlichen Schulamtes Konstanz gibt es Schulleitungen, die in ihrem Einzugsbereich die Vorbereitungsklassen koordinieren. Als Eltern können Sie sich bei Fragen direkt an diese koordinierenden Schulleitungen wenden.

In den oben nicht aufgeführten Bereichen wenden Sie sich bei Fragen bitte direkt an die Schulleitungen der Schulen in Ihrem Wohnort.

Ansprechpartner im Staatlichen Schulamt Konstanz für solche Fälle:
Stephan Wohlgemuth (Schulaufsicht)

 

Unsere Webseite verwendet nur Cookies, die technisch notwendig sind und keine Informationen an Dritte weitergeben. Für diese Cookies ist keine Einwilligung erforderlich.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.